the-SUN-aktuell

 


Herzlich Willkommen auf der Homepage von Sonne-aktuell


Solariengesetz : Sonnen ab 18 - Altersbegrenzung für das Solarium.
(Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung, NiSG)

Das Solariengesetz ist ab dem 31.7.2009 in Kraft

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nicht
 mehr in kommerziell betriebenen Solarien sonnen.

Es haben bereits erste Kontrollen stattgefunden,
 auch sind Anzeigen bei Ordnungsbehörden eingegangen.


hier finden Sie aktuelle Berichte und Links :

erste Sonnenstudios bereits mit Alterskontrolle ausgerüstet

www.Photomed.de

amtliches Protokoll 228. Sitzung des Deutschen Bundestages am Freitag, dem 19. Juni 2009

Gesetzentwurf der Bundesregierung als PDF

Verordnungsentwurf des Bundetages

    bei Facebook : Solariengesetz - Für eine sinnvolle Rahmenverordnung! Hier entsteht eine Aktionsseite der Solarien-Betreiber, -Hersteller und -Händler und -Dienstleister, die den politischen Meinungsbildungsprozess zur Ausgestaltung des "Solareingesetzes" und der "Solarienverordnung" begleiten und beeinflussen soll., -Facebook

    Österreich : Solariumverbot: Künstliche Sonne erst ab 18  Junge Freundinnen und Freunde eines ganzjährig gebräunten Teints müssen sich demnächst neue Mittel und Wege suchen, um ihr Schönheitsideal hochhalten zu können: Das Solariumverbot für Jugendliche unter 18 Jahren in Österreich kommt – und zwar ab 1. September 2010. Basis dafür ist eine Verordnung des Wirtschaftsministeriums, die Kindern und Jugendlichen die Benützung von Solarien und Sonnenstudios verbietet. Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner (VP) hat die Verordnung am Dienstag unterzeichnet. Als Grund für das Verbot werden gesundheitliche Risiken genannt. Gegenüber dem Radiosender Ö1 verwies Mitterlehner auch auf eine Vorgabe der EU, die entsprechenden Schutzbedarf bei Jugendlichen ortet. Konkret sieht die Verordnung vor, dass Betreiber von Sonnenbänken und Solarien dafür sorgen müssen, dass Kinder und Jugendliche die Geräte nicht benützen. Das Aufstellen von Verbotsschildern genüge nicht. Vielmehr müssen aktiv Ausweise kontrolliert oder Systeme mit Zutrittskarten und Codes installiert werden.  http://www.netdoktor.at

    Solarium erst ab 18, Haut der Jugendlichen noch empfindlicher als der Erwachsenen. Jugendschutz wird in Österreich großgeschrieben, zumindest teilweise, so hat man den Eindruck. So beschloss die Bundesregierung, dass in Zukunft der Solariumbesuch erst ab dem 18. Lebensjahr erlaubt ist. Was der Hautarzt, Solariummitarbeiter, Jugendliche und Erwachsenedavon halten, erklärten dieseim Interview zum HT1-Thema "Solarium erst ab 18". http://www.ht1.at

    Solariengesetz: Ausweiskontrolle ist nun Pflicht – Nicht alle halten sich daran. Wer nicht mindestens 18 Jahre alt ist, darf seit einem halben Jahr nicht mehr auf die Sonnenbank. Studiobetreiber müssen sich die Ausweise zeigen lassen, sonst machen sie sich strafbar. Wir testeten einige Studios, fragten deren Betreiber und eine Ärztin zum Thema Hautkrebs... mehr
    02.02.2010 gefunden bei www.hna.de

    Gesunde Sonne – weiss ich nicht, gibt`s nicht! Sonne im Bücherregal. Sonnenlicht ist unerlässlich, Sonnen ist gesund. Essen und atmen auch.  Fressen und Hyperventilieren ist ungesund.  Bruzzeln unter UV-Strahlen am Strand, auf dem Balkon oder auf der Sonnenbank auch! Krass Über- oder Untergewichtige sterben früher.  Immer wieder Sonnenverbrannte und entschlossene Sonnenmuffel und Stubenhocker auch. Einfache Fakten, die eigentlich einfach zu erklären sein sollten: Das Richtige, das Notwendige und das Natürliche tun – in vernünftigem Maß und in angemessener Dosis...mehr
    28.01.2010 gefunden bei Sonnennews.de

    Nicht auf dem Radar erschienen: Das Gesetz zur Regelung des Schutzes vor nicht ionisierender Strahlung.Selten kommt es vor, dass ein Gesetz in Kraft tritt, ohne dass die betroffenen Unternehmen hiervon etwas mitbekommen. Üblicherweise werden diese durch ihre Interessenverbände oder durch die Medien im Vorfeld rechtzeitig informiert. Das Gesetz zur Regelung des Schutzes vor nicht ionisierender Strahlung vom 29.07.2009 (NiSG), welches bereits am 04.08.2009 in Kraft getreten ist, hat jedoch in der Kosmetikbranche, insbesondere unter den Herstellern von Kosmetikgeräten sowie unter den Kosmetikinstituten, kaum jemand wahrgenommen... mehr
    18.01.2010 gefunden bei www.juravendis.de

    Trotz Verbot: Zu dieser dunklen und besonders kalten Jahreszeit gehört er für viele einfach dazu - der regelmäßige Gang ins Solarium um die Ecke. Ein bisschen Sonne tanken, wenn sie auch nur künstlich ist. Gerade unter Jugendlichen steht die künstliche Bräune nach wie vor sehr hoch im Kurs. Doch wer unter 18 Jahre alt ist, darf nicht mehr auf die Sonnenbank. So steht es im "Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung", das im August 2009 in Kraft getreten ist. Ziel des Gesetzes: Es soll Jugendliche vor einem erhöhten Hautkrebsrisiko schützen.  Noch ist das Gesetz ein zahnloser Tiger. Erst ab März droht Betreibern, die Minderjährige unter die Kunstsonne lassen, ein saftiges Bußgeld - bis zu 50.000 Euro sind dann fällig! Aber nehmen die Studio-Betreiber die Altersgrenze jetzt schon ernst? Für die MOPO am Sonntag machte die Hamburger Schülerin Antonia (17) den Test... mehr
    17.01.2010 gefunden bei www.mopo.de

    Aktuelles zur „Solarien-Verordnung“ - Weitere Verzögerungen vorprogrammiert. Als Branchenvertreter sind die Verbände SLS/Photomed in das Erlassverfahren eingebunden. Das BMU informierte beide Verbände über anstehende Zeitverzögerungen im Verfahren, die sich zwangsläufig aus dem Wechsel an der politischen Spitze des Ministeriums ergeben. Mit einer ministeriellen Entscheidung über den offiziellen Beginn des Erlassverfahrens ist nicht vor Januar/Februar 2010 zu rechnen. Die Branchenanhörungen werden für März/April 2010 erwartet. Einfluss auf diesen Zeitplan hat zudem die Einbindung des BMU in die bevorstehende Klimakonferenz in Kopenhagen, die politische Priorität besitzt.
    16.11.2009 Rundschreiben vom Bundesfachverband SLS

    Aktuelle Schlagzeilen - was diese wirklich bedeuten. Vielleicht hast du in den Medien gehört, dass Solarien so gefährlich sein sollen wie Arsen oder Asbest und extrem oft Hautkrebs verursachen. Aktuelle Veröffentlichungen im Radio oder auch im Fernsehen und Internet sind aber einfach falsch und verwirren. Die Fakten, die du dort hörst oder liest, sind falsch interpretierte Forschungsergebnisse... mehr
    06.08.2009 gefunden bei www.solarium-ab-18.de

    Keine Kunstsonne für Kinder. Nahtlos braun zu sein ist für viele Menschen ein erstrebenswerter Körperzustand. Auch Kinder und Jugendliche eifern diesem Idealbild nach. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Der Bundestag verabschiedete am Freitag ein Gesetz, mit dem Minderjährige vor gesundheitsschädlicher UV-Strahlung und Hautkrebs geschützt werden sollen. Bis zu 140.000 Menschen erkranken in Deutschland pro Jahr an Hautkrebs, 22.000 davon am besonders gefährlichen Schwarzen Hautkrebs. ...mehr
    23.06.2009 gefunden bei www.nw-news.de

    Neue Möglichkeiten der Alterskontrolle für SB-Studios von Beckmann . Während Betreiber von Sonnenstudios mit Personal die Alterskontrolle durch ihre Mitarbeiter durchführen können, besteht diese Möglichkeit der Alterskontrolle in vielen Bereichen wie SB-Studios, Hotels, Freizeitzentren & Schwimmbädern nicht. Hierzu bieten wir Lösungsmöglichkeiten an.... Direkt zur Sonderseite für technische Lösungen von Beckmann.
    23.06.2009 gefunden bei www.Beckmann-gmbh.de

    Sonne erst ab 18.  Der Bundestag hat ein Gesetz beschlossen, wonach Minderjährige nicht mehr ins Sonnenstudio dürfen. Bisher gabs eine freiwillige Selbstverpflichtung der Studios. Aber die - so sagen die Politiker - hat nicht funktioniert.... mehr
    20.6.2009 gefunden bei www.wdr.de

    Sonne ab 18. Da haben wir es wieder rauchen und saufen darfst du ab 16 in die sonne erst ab 18 weil der böse Hautkrebs durch die uv Strahlung auf uns lauert ! eh nur bei der elektrichen Sonne?? bei der normalen nicht?Kennt sich da jemand aus ? Na auch egal schließlich sollen unsere Kinder den größt möglichen Schutz erhalten ich meine Alkohol und Zigaretten sind da ja nicht so schlimm wie Sonnenstudios gell!! Aber das beweist mal wieder wie man dieses Land zur.... mehr
    20.6. 2009 gefunden bei www.platinnetz.de

    wieder ein Gesetz was keiner braucht. Jede Vernunft wird dem Bürger abgesprochen, alles muß in einem Gesetz betoniert sein, diese Generation von Politikern ist so sinnvoll wie ein Kropf. Es verwundert mich nicht, wenn Polizisten, Ordnungsamt und die sonstigen Fraktionen in Uniform immer wieder von Normalbürgern den dicken Finger.... mehr
    20.6.2009 gefunden bei www.forum-netzwerk-rauchen.de

    Gesetz beschlossen: Solariumverbot für Jugendliche Ein Besuchsverbot von Solarien für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren hat jetzt der Bundestag beschlossen. Durch das neue Gesetz zum Schutz vor nicht ionisierender Strahlung sollen die Minderjährigen vor einem wachsenden Hautkrebsrisiko durch künstliches UV-Licht geschützt werden. Da eine freiwillige Selbstverpflichtung der Sonnenstudiobetreiber bisher ohne Erfolg geblieben ist, sei ein Gesetz notwendig geworden, heißt es aus Berlin. Bevor die Regelung in Kraft treten kann, muss der Bundesrat noch seine Zustimmung geben...mehr
    19.06.2009 gefunden bei yahoo

    Künstliche Sonne erst ab 18. Der Bundestag hat ein neues Strahlenschutzgesetz verabschiedet. Es verbietet Minderjährigen wegen der erhöhten Krebsgefahr, Solarien zu besuchen. Die Neuregelung des Gesetzes fand am Freitag im Bundestag eine große Mehrheit. Es soll Kinder und Jugendliche besser vor den schädlichen Wirkungen künstlicher UV-Strahlen schützen. Für die Neuregelung votierten CDU/CSU, SPD, Grüne und Die Linke. Die FDP stimmte dagegen. Der Bundesrat muss noch abschließend entscheiden.... mehr
    16.06.2009 gefunden bei www.focus.de

    Sonne scheint für Jugendliche bald erst ab 18. Der Frühling ist da und mit ihm auch die ersten kräftigen Sonnenstrahlen. Höchste Zeit, um T-Shirt, Rock und kurze Hose aus dem Schrank zu holen. Doch blasse Haut wirkt in den Augen vieler Jugendlicher nicht gerade sommerlich. Braun gebrannte Fernsehmodels vermitteln dem Nachwuchs das vermeintliche Idealbild. Aus diesem Grund gehört der Weg zum Solarium auch für Minderjährige bereits.... mehr
    13.04.2009 gefunden bei www.wa-online.de

    Solariumverbot für Jugendliche. Der seit einigen Jahren innerhalb der Bundesregierung diskutierte Entwurf, der Jugendlichen unter 18 Jahren das künstliche Sonnenbaden verbietet, soll im Sommer 2009 als Gesetz in Kraft treten. Bei Jugendlichen gehört die ganzjährige Sommerbräune inzwischen zum Outfit dazu, schon 13Jährige gönnen sich regelmäßig Sonne aus der Steckdose. Die Bestrahlung dient indes nicht nur der optischen Schönheit, sondern kann .... mehr
    10.04.2009 gefunden bei www.kosmetikblog.com

    Minderjährige sollten Solarium meiden.Jung, sexy und unwiderstehlich braun möchten nicht nur zahlreiche Männer und Frauen sein, sondern immer mehr Jugendliche. Mit dem Jungsein oder auch Sexappeal ist das im zarten Alter unter 18 noch kein Hexenwerk, dagegen mit dem Erreichen von brauner Haut, denn in den hiesigen Breitegraden steht es mit dem Sonnenschein und der Wärme nicht ganz so gut.. mehr
    02.04.2009 gefunden bei www.fitschoengesund.de

    www.Solariengesetz.de  ...mehr

    Sonnenstudios mit Türsteher. Bundesumweltminister (!) Sigmar Gabriel (SPD) möchte Ausweiskontrollen in Solarien einführen. Derzeit arbeitet sein Ministerium an einem Entwurf, der Jugendlichen den Solariumbesuch verbieten soll.Gabriels parlamentarische Staatssekretärin Astrid Klein, begründete den Vorstoß mit der Erhöhung der Hautkrebserkrankungen in Deutschland. Sie betonte, dass die Haut von Kindern wesentlich empfindlicher sei.... mehr
    24.03.2009 gefunden bei www.hippokrates-netz.de

    Mit Ausweis ins Solarium. Nach dem in der vergangenen Woche bestätigten Gesetzesentwurf der Bundesregierung dürfen keine Jugendliche unter 18 Jahren Sonnenstudios besuchen. Der Gesetzgeber sah sich nach drastisch gestiegenen Fällen bei Hautkrebserkrankungen zum Reagieren gezwungen. Thomas Stavermann vom Verband der Deutschen Dermatologen erklärt dazu, dass sich bei Jugendlichen zwischen neun und 18 Jahren die Haut in einer empfindlichen Phase...mehr
    19.03.2009 gefunden bei www.freies-wort.de

    Bräunen erst ab 18, Bundesregierung will Sonnenbank besuch einschränken.Schon 13-jährige Mädchen und Jungen finden es schick, das ganze Jahr über eine gebräunte Haut zu haben und besuchen immer wieder eine Sonnenbank. Das soll sich nun ändern. Kindern und Jugendlichen unter 18 wird künftig der Zutritt verwehrt. Das sieht ein Gesetzentwurf der Bundesregierung aus der vergangenen Woche vor. mehr
    17.03.2009 gefunden bei www.dRadio.de

    Bräunen erst ab 18 Jahren: Sonnenstudios begrüssen Beschluss.... Das Bundeskabinett hat beschlossen: Jugendliche dürfen erst unter die Sonnenbank, wenn sie volljährig sind. „Eine sinnvolle Regelung“, finden Betreiber von Solarien in Castrop-Rauxel. Die ersten Jugendlichen wurden auch schon abgewiesen. mehr
    13.03.2009 gefunden bei Münstersche Zeitung

    Sonnenstudios tabu für unter 18-Jährige
    .Der Traum vom perfekten Teint treibt Tausende in die Sonnenstudios. Vor allem Jugendliche eifern dem Schönheitsideale von der braunen Haut nach. Dem schiebt die Regierung nun einen Riegel vor.Blasse Haut törnt viele Jugendliche ab. Trotz der Risiken legen sich viele ins Solarium - oft wieder und wieder. Manche sind hinterher krebsrot. Die Haut vergisst die Strahlen nicht. Hautkrebs droht, Tendenz steigend.... mehr
    13.03.2009 gefunden bei www.n24.de

    Jugendliche unter 18 Jahren dürfen nicht mehr ins Solarium gehen. Minderjährigen ist es in Zukunft nicht mehr gestattet, sich künstlich zu bräunen. Den Betreibern von Sonnenstudios drohen hohe Geldstrafen, wenn sie das Gesetz nicht einhalten.... mehr
    12.03.2009 gefunden bei www.kinder.de

    Berlin verhängt Altersgrenze: Sonnenstudio-Besuch erst ab 18.Das Vorhaben sei wegen des starken Anstiegs der Neuerkrankungen an Hautkrebs «besonders eilbedürftig», heißt es im Entwurf. Zugleich sollen Lücken beim Schutz vor elektromagnetischen Strahlen wie durch Mobilfunk geschlossen werden. mehr
    11.3.2009, gefunden bei freenet.de

    Regierung plant Gesetz zum Sonnenstudio-Verbot für Minderjährige.Um junge Menschen künftig besser vor den Gefahren von Hautkrebs schützen zu können, plant das Bundesumweltministerium einen Gesetzesentwurf, der Minderjährigen künftig den Besuch von Sonnenstudios verbietet. Wie N-tv.de berichtet, wurde ein vorläufiger Entwurf Sigmar Gabriels (SPD) vom Bundeskabinett verabschiedet. Grund für das neue Gesetz ...mehr
    11.3.2009, gefunden bei www.talk.excite.de

    www.solariengesetz.info  ... mehr mehr mehr mehr mehr mehr

    Neues Gesetz: Ab 2009 Solariumverbot für Jugendliche. Ab 2009 soll es Jugendlichen verboten sein, ein Solarium aufzusuchen. Über die Meldung bin ich auf Paradisi.de gestolpert und finde, sie passt nahtlos in das zunehmende Regelungsbedürfnis der Politik in Sachen Gesundheit. Zur Begründung heißt es: "Mediziner sehen den Grund in der Tatsache, dass Jugendliche viel anfälliger für Hautkrebs sind als erwachsene Menschen...
    09.03.2009, gefunden bei www.wellness-blog.de

    Link zur Pressemeldung des Umweltministeriums : Mehr Schutz in Sonnenstudios. Bundesumweltministerium, Deutsche Krebshilfe und Solarienverband SLS starten Strahlenschutz-Initiative "Geprüftes Sonnenstudio" . Der Schutz der Bevölkerung vor den gesundheitsgefährdenden UV-Strahlen wird verstärkt: Kindern und Jugendlichen soll der Besuch von Sonnenstudios gesetzlich verboten werden. Erwachsene sollen zudem durch Grenzwerte für die UV-Strahlung geschützt werden. Bis zum Inkrafttreten der gesetzlichen Regelung sollten nur Studios genutzt werden, denen das Qualitätssiegel "Geprüftes Sonnenstudio" ... mehr


Impressum

Impressum

Muenzer24-Banner-1
Muenzer24-Shop
Wertmarken_Online
Muenzautomaten-bt500
Sonnenstudio-Salzkotten
Trendsandmore